Meine Empfehlungen 2011

Gipfelrausch

Aus dem tiefem Purpurrot steigen Aromen von Heckenfrüchten und reifen Pflaumen in die Nase, mit einer südlich krautigen Note und auch Anklängen an Pfeffer und Teeblätter. Im Mund stellt er sich weich und geschmeidig, mit einer zwischen unmittelbar fruchtigen und begleitenden sekundäraromatischen Kräften ausgewogenen Textur dar. Es ist nur schade, dass dieser Wein schwer zu bekommen ist, zumal der Preis unschlagbar ist. (2011-07-02)

Bezeichnung:Saint Chinian
Kategorie:AOC
Name:L'Ivresse des Cîmes
Erzeuger:Domaine des Terres Falmet, Cébazan
Rebsorten:Carignan, Cinsault, Grenache, Syrah
Jahrgang:2006
Alkoholvolumen:13,5 %
Reife:Jetzt trinken, lagerfähig bis etwa 2013
Preis: 7,90 €
Bezugsquelle:Restaurant Vieux Sinzig, Aktion – ausverkauft (Jahrgang 2006)
Weinhandelshaus Scholzen, Köln-Ehrenfeld (Jahrgang 2005)

Meersalz

Die Lage des Médoc-Weinguts am Ästuar Gironde erklärt die Anmutung von Salzaerosolen, die diesem Rosé seine maritime Frische verleihen. Die Nase wird von Anklängen an rote Früchte, Rosen und Zitronenschale verführt, im Mund setzt sich der Eindruck von Frische mit einem dezent salzigem Einschlag fort und mündet in einen subtilen Nachklang von etwas dunkleren Noten, die den Grundcharakter der Rebsorte bei längerem Maischestand andeuten. Ein leichter, lebendiger Wein, der nicht nur gut zu Gegrilltem und Gebackenen passt, sondern durchaus auch für sich allein bestehen kann. (2011-04-24)

Bezeichnung:Bordeaux Rosé
Kategorie:AOC
Erzeuger:Frédéric Le Clerc, Château La Tour de By
Rebsorte:Cabernet Sauvignon
Jahrgang:2010
Alkoholvolumen:13 %
Reife:Jetzt trinken
Preis:6,90 €
Bezugsquelle:Jacques' Wein-Depot (Angebot April 2011)

Kieselstein

Ein Sauvignon blanc, dessen ausgeprägte Mineralität, feine Frucht, vor allem Stachelbeere, und elegant eingebundene Säure es durchaus mit berühmteren Weinen aufnehmen kann, die weiter flußaufwärts an der Loire gedeihen. Er hat uns besonders zusammen mit dreierlei Lachs (gebeizt, geräuchert, pochiert) Vergnügen bereitet, aber auch zu Medaillons vom Schwein mit Pariser Pilzen und Kartoffelbrei gefallen. (2010-12-31)

Der neue Jahrgang 2010 von Les Silex gefällt mir fast besser als der jetzt ausgangene: Er hat im Mund mehr gelbe Frucht – Quitte, Stachelbeere, Grapefruit – als ich vom 2009er erinnere. Selbst ungekühlt präsentiert er sich sauber und elegant. Leider ist er auch etwas teurer geworden. (2011-05-14)

Bezeichnung:Touraine
Kategorie:AOC
Name:Les Silex
Erzeuger:Philippe Trotignon, Noyers sur Cher
Rebsorten:Sauvignon blanc
Jahrgang:2009; 2010
Alkoholvolumen:12,5 %
Reife:Jetzt trinken
Preis:7,50 € (2009, ausverkauft); 8,45 € (2010)
Bezugsquelle
(in Düsseldorf):
Gerresheimer Weinkontor

Komplexe Dichte

Vor der Jahrhundertwende war ein typischer Saint Chinian, eine junge Appellation im Hérault, eher rund und körperbetont. Erzeugnisse aus letzter Zeit haben mich mit größerer Komplexität und Reife überrascht. Und offensichtlich gibt es hier, anders als sonst oft im Languedoc, wo die Vorbilder eher in Übersee liegen, eine Rückbesinnung auf den mediterranen Charakter der Region. Das Weinhandelshaus Hecht et Bannier erzielt hohe Qualität durch Auswahl des Traubenguts von ganz unterschiedlichen Lagen und Böden (Mergel, Kalk, Schiefer) und einem langen Ausbau von 18 Monaten und länger (in verschiedenen Behältern, u.a. neue und gebrauchte Barriques). 2007 haben sie einen Wein von Dichte und Komplexität assembliert, wie ich ihn besonders liebe, mit frischen, fruchtigen, blumigen, mineralischen, salzig-herzhaften Komponenten und von herben und süßen Gewürzen. (2010-12-31)

Bezeichnung:Saint Chinian
Kategorie:AOC
Name:H & B
Erzeuger:Hecht & Bannier, Bouzigues
Rebsorten:Syrah, Grenache, Mourvèdre
Jahrgang:2007
Alkoholvolumen:13,5 %
Reife:Jetzt trinken, lagerfähig bis etwa 2017
Preis: 13,50 €
Bezugsquelle
(in Düsseldorf):
Wine Live

Schwarzer Schiefer

Die Costers des Priorat sind Steilhänge, in denen die Reben, die bis zu acht Jahrzehnte alt sind, viel Sonnenwärme, aber nur wenig Wasser erhalten. Diese Bedingungen ergeben ein extraktreiches Traubengut. Aus den tiefen Wurzeln gelangt die Mineralität der Schieferschichten in den Wein. Seine vielfältigen Aromen primärer, sekundärer und tertiärer Herkunft – frische Fruchtnoten, Dörrfrüchte, pfeffrige und süße Gewürze, ein Hauch von Barrique – ergänzen sich harmonisch und lebendig. (2010-12-31)

Bezeichnung:Priorat
Kategorie:DOQ
Name:Costers de Pobleda
Erzeuger:Mas Igneus, Gratallops, Tarragona
Rebsorten:Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot
Jahrgang:2007
Alkoholvolumen:14,5 %
Reife:Jetzt trinken, lagerfähig bis etwa 2013
Preis: 20,50 €
Bezugsquelle:Delinat Weinversand