Fotografisches Handwerkszeug

Belichtungsmischung

Belichtungsmischung (en. exposure blending) ist ein wichtiges Verfahren, um den Dynamikumfang zu verbessern. Dabei werden mehrere Aufnahmen eines Motivs mit unterschiedlicher Belichtung mittels Maskierung selektiv gemischt. Das Fotografieren im Rohformat (en. camera raw format) bietet zudem die Möglichkeit, digitale Abzüge einer einzigen Aufnahme zu mischen, da eine mittlere Belichtung oder leichte Unterbelichtung nachträglich oft gut um einen halben oder ganzen Lichtwert erhöht bzw. vermindert werden kann, um Tiefen aufzuhellen bzw. Lichter abzudunkeln. Ein kleines Tutorial (eine Folge von Folien) Revealing the Image zeigt (auf englisch) die Grundlagen in Stichworten. Ausführlichere Erläuterungen sind im Web leicht zu finden.

Das PDF Revealing the Image ist etwa 6 MB groß.